Aktuelles

 

 

 

 

 

 

 

 

„Comic, Cartoon & Zeichentrick“ in Gießen

 

 

„Comic, Cartoon & Zeichentrick“ – so lautete das Motto des Schützenballs in Gießen.

Schon Tage vorher war der Schießstand liebevoll und aufwendig, dem Motto entsprechend dekoriert worden und auch die Besucher glänzten mit phantasievollen Kostümen: so trafen sich Panzerknacker und Super Mario, Micky Mouse und Schneewittchen, Biene Maya und der Schreckliche Sven, um nur einige zu nennen.

 

 

 

 

Nach dem Einmarsch der Comic Helden wurden die Gäste von Fred Feuerstein, alias Vorstand Anton Hildebrand begrüßt, der sich wieder sehr über den Anklang des Balls freute.

 

 

Bunt, schwungvoll und lustig ging es dann mit dem Programm der Gießener Schützen weiter.

 

 

 

Rolf Zuckowski (Christian Fuchs) und seine singenden Kinder (Stephan Kimpfler und Michael Straßer) überraschten mit dem Lied „Es gibt keine dummen Fragen“. Äußerst witzig wurden dabei Kinderfragen vorgetragen, aber dieses Mal hatte Rolf leider keine Lösung parat.

 

 

 

 

Auch der hervorragend gespielte Witz von Finny und Erwin Straßer über ein Geschenk zum Valentinstag erntete viel Beifall.

 

 

 

 

Traditionell wurden auf dem Ball auch die neuen Schützenkönige und Schützenlieseln bekannt gegeben.

Dabei liegt dieses Jahr die Königswürde fest in der Hand der Familie Hildebrand, denn drei der 5 Titel wurde an sie vergeben.

Schützenliesel mit dem Luftgewehr wurde Rosi Hildebrand, zum Schützenkönig wurde Markus Hildebrand gekürt und Luftpistolenkönig wurde Anton Hildebrand. Außerdem wurde Doris Hügle Schützenliesel mit der Luftpistole und Jugendschützenkönig Luftgewehr wurde Samuel Limberger.

 

Die Ergebnisse des Schützenkönigschießens auszugsweise:

 

Schützenliesl Luftgewehr:

1. Rosi Hildebrand, 2.Sabrina Schneider, 3. Ulrike Langes

Schützenkönig Luftgewehr:

1. Markus Hildebrand; 2. Manuel Kempter, 3. Stephan Kimpfler

Schützenliesl Luftpistole:

1. Doris Hügle, 2.Sabine Elbs, 3. Margit Zeh

Schützenkönig Luftpistole:

1.Anton Hildebrand, 2.Vinzenz Popp, 3. Stephan Kimpfler

Jugendschützenkönig Luftgewehr:

1.Samuel Limberger, 2. Ida Fuchs, 3. Konrad Popp

 

Für Musik und ausgelassene Stimmung und Power auf der Tanzfläche war auch wieder gesorgt und so konnte bis in die frühen Morgenstunden gefeiert werden.

 

 

 

 

Foto (von Doris Hügle)

Die Schützenlieseln und Schützenkönige (von links nach rechts):

Markus Hildebrand, Doris Hügle, Rosi Hildebrand, Samuel Limberger, Anton Hildebrand

 

 

Für Musik und ausgelassene Stimmung und Power auf der Tanzfläche war auch wieder gesorgt und so konnte bis in die frühen Morgenstunden gefeiert werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jedermannschießen beim SV Gießen

 

 

Beim Gießener Jedermannschießen hat es in diesem Jahr wieder hervorragende Teilnehmerzahlen gegeben: 377 Schützen in 17 Mannschaften waren angetreten und hatten um den besten Teiler oder das beste Einzelergebnis gekämpft.

Bei der Meistbeteiligung belegte Fuchs Transporte mit phantastischen 106 Teilnehmern den ersten Platz, auf dem 2. Platz lagen „Tony’s Gefolge“ mit 47 Schützen, gefolgt von „Affen mit Waffen“ mit 46 Teilnehmern.

Der Sieg um den besten Teiler, der den Abstand des Schusses in hundertstel Millimetern von der Mitte der beschossenen Scheibe angibt, war stark umkämpft. Es gab 10 Schützen, die besser als ein 20 Teiler waren. Den absolut besten Schuss mit einem 7,0 Teiler gab Markus Hildebrand  ab, den zweiten Platz mit einem 10,0 Teiler belegte Stephan Kimpfler  und Sandra Degner wurde mit einem 11,4 Teiler dritte.

Bei den 17 Mannschaften kamen jeweils die sechs Mitglieder der Mannschaft mit dem besten Teiler in die Wertung:

Den ersten Platz in der Mannschaftswertung und damit das Spanferkel gewann die Mannschaft „Kimpfis Heckenschützen“ mit dem Gesamtteiler von 118,4.

Die besten Teiler in dieser Mannschaft hatten Stephan Kimpfler, Manuel Kempter, Christian Fuchs, Manuel Stocker, Georg Bodenmiller und Frank Johannsmeyer.

Den zweiten Platz belegte die Mannschaft „Fuchs Transporte“ mit einem Gesamtteiler von 149,3. Dritte wurden „Affen mit Waffen“ mit einem 188,0 Gesamtteiler.

 

Die fleißigsten Schützen waren Christian Kleiner mit 270 abgegebenen Schüssen, vor Leon Götz (260 Schüsse) und Monika Hildebrand mit 220 Schüssen.

Insgesamt wurden an den drei Wettkampftagen 13140 Schüsse abgegeben.

 

Auch Einzelwertungen konnten geschossen werden und zwar in den Disziplinen Luftgewehr, Luftpistole und Kleinkalibergewehr, getrennt nach Aktiven und Laien.

Es ergaben sich folgende Platzierungen:

 

Luftgewehr Herren Laien: 1. Christian Kleiner, 2. Franz Kleiner, 3. Christian Hatzelmann;

Luftgewehr Damen Laien: 1. Stephanie Mitteldorf, 2. Isabell Kleiner, 3. Barbara Gumboldt ;

Luftgewehr Jugend Laien: 1. Moritz Wetzel, 2. Moritz Klugger, 3. Jonas Mayer;

 

Luftgewehr Senioren Auflage: 1. Hubert Netzer, 2. Otto Hildebrand

Luftgewehr Herren Aktive : 1. Stephan Kimpfler und Jochen Hämmerle, 3. Daniel Käß;

Luftgewehr Damen Aktive : 1. Sabrina Käß, 2. Monika Hildebrand, 3. Julia Stotz;

Luftgewehr Jugend Aktive : 1. Ida Fuchs, 2. Kilian Weber, 3. Leon Götz;

 

Luftpistole Herren Laien: 1.Peter Klugger, 2. Christian Kleiner, 3. Peter Fontain ;

Luftpistole Damen Laien: 1. Heidi Wetzel, 2. Barbara Gumboldt, 3. Isabell Kleiner;

Luftpistole Jugend Laien: 1. Moritz Wetzel;

 

Luftpistole Herren Aktive: 1.Daniel Reischmann; 2. Vinzenz Popp, 3. Volker Popp;

Luftpistole Damen Aktive: 1. Doris Hügle, 2. Regina Einsiedler;

Luftpistole Jugend Aktive: 1. Konrad Popp, 2. Leon Götz;

Luftpistole Auflage Aktive: 1. Hermann Johannsmeyer, 2. Reinhold Hügle, 3. Ronald Schlüter;

 

Kleinkaliber Herren Laien: 1. Christian Kleiner, 2. Peter Gumboldt, 3. Florian Schele;

Kleinkaliber Damen Laien : 1. Stephanie Mitteldorf, 2. Barbara Gumboldt, 3. Kleiner Isabell;

Kleinkaliber Jugend Laien: 1. Sandra Klaus, 2. Jonas Mayer, 3. Dominik Rottmar;

 

Kleinkaliber Herren Aktive : 1.Stephan Kimpfler, 2. Anton Hildebrand, 3. Jochen Hämmerle;

Kleinkaliber Damen Aktive : 1. Monika Hildebrand, 2. Sabrina Schneider, 3. Ingrid Roth;

Kleinkaliber Jugend Aktive: 1. Leon Götz, 2. Ida Fuchs;

 

 

 

 

Gruppenbild .jpg

 

 

Bild: Die erstplatzierten Teilnehmer beim Jedermannschießen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hauptversammlung beim Schützenverein Gießen

 

Bei der ordentlichen Hauptversammlung des Schützenvereins Gießen waren 54 der insgesamt 142 Mitglieder anwesend und haben folgende zur Wahl stehenden Vorstandsmitglieder einstimmig in ihren Ämtern bestätigt: Paul Hirler wird auch die nächsten zwei Jahre das Amt des 2. Vorstandes bekleiden. Das Amt des 1. Kassiers übt weiterhin Michael Fuchs aus. Sportleiter ist wieder Stephan Kimpfler und Beisitzer bleibt Christian Fuchs. Auch die beiden Waffen- und Gerätewarte Elmar Limberger und Stefan Weber wurden für zwei weitere Jahre gewählt.

 

Im Jahresbericht der Schriftführerin Doris Hügle wurden die zahlreichen Unternehmungen des Vereins anschaulich ins Bewusstsein gerufen.

So startete das Vereinsjahr mit dem Fasnetsball, dem Funkenringwürfeln und dem Jedermannschießen. Es gab wieder ein tolles Sommerfest, sowie auch einen schönen Vereinsausflug auf den Sonnenkopf und in die Feinbrennerei Prinz. Die Weihnachtsfeier rundete dann das Jahr ab.

Auch zahlreiche sportliche Erfolge konnten aufgeführt werden: So stellte der Verein 12 Kreismeister, 11 Gießener waren bei den Bezirksmeisterschaften angetreten, 6 Schützen hatten es auf die Landesmeisterschaften geschafft und durch Monika Hildebrand war der Verein sogar auf den Deutschen Meisterschaften vertreten.

 

Den Kassenbericht verlas Kassier Michael Fuchs und die Kassenprüfer Margit Zeh und Kerstin Vosseler bestätigten die vorbildliche und ordnungsgemäße Kassenführung.

Die Entlastung der Vorstandschaft erfolgte einstimmig und wurde von dem Ehrenoberschützenmeister Erwin Straßer durchgeführt.

 

Es konnten auch einige Ehrungen ausgesprochen werden:

Für 5 Jahre Mitgliedschaft wurde Frank Herzog geehrt.

25 Jahre im Schützenverein sind Hubert Sennewald, Alexandra Tschöll und Silvia Durnagöz.

Für 40 Jahre geehrt wurden Thomas Kolb, Elmar Limberger, Alfons Kempter, Gerhard Reischmann und Finny Strasser.

Beachtliche 60 Jahre im Schützenverein ist Hubert Netzer.

 

Des Weiteren wurden für 20+1 Jahre Schriftführerin Doris Hügle geehrt, für 20 Jahre Kassenprüferin Margit Zeh und für 30 Jahre 2. Vorstand Paul Hirler.

 

Es folgten noch einige allgemeine Informationen z. B. über Instandhaltungsmaßnahmen, Standnutzung sowie die Datenschutzrichtlinie und auch weitere Termine wurden bekanntgegeben.

So findet vom 28.-30.03. das Jedermannschießen, am 08. und 11.04. das Ostereierschießen, am 25.04. der Werbeabend und am 29.05. das Damenschießen in Pfärrich statt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

„Manege frei“ in Gießen

 

„Manege frei“ – mit diesem Motto wurden die Besucher des Schützenballs in den Gießener Zirkus eingeladen.

Im vollbesetzten Saal und bei toller Stimmung feierten zahlreiche Clowns, Zirkusdirektoren, Akrobaten, Seiltänzerinnen und verschiedene Dompteure und wilde Tiere.

 

 

 

 

 

Traditionell wurden auf dem Ball auch die neuen Schützenkönige und Schützenlieseln bekannt gegeben.

Schützenliesel mit dem Luftgewehr wurde Rosi Hildebrand und zum Schützenkönig wurde Erwin Straßer gekürt.

Schützenliesel mit der Luftpistole wurde Kerstin Vosseler und ihr zur Seite steht der Luftpistolenkönig Paul Hirler.

Jugendschützenkönigin Luftgewehr wurde Ida Fuchs.

 

 

 

 

 

Nach dem Einmarsch der Akrobaten wurden die Gäste vom Zirkusdirektor Anton Hildebrand begrüßt, der sich wieder sehr über den Anklang des Balls freute.

 

Bunt, schwungvoll und akrobatisch ging es dann mit dem Programm der Gießener Schützen weiter.

 

Die „Volti-Girls“ Melanie Elbs und Inga Harscher präsentierten mit Körperbeherrschung, Eleganz und Akrobatik eine großartige Bodenkür, die das Publikum staunen ließ.

 

 

 

 

Danach zeigten die Gießener Linedancer zu fetziger Musik zwei Tänze und luden dabei alle Anwesenden zum Mitklatschen ein.

 

 

 

Natürlich durfte im Zirkus auch der Auftritt des Magiers (Christian Fuchs) nicht fehlen, aber leider hatte er keinen sehr talentierten Assistenten (Stephan Kimpfler) gefunden, denn dieser verdarb ihm so manchen Trick.

 

 

 

Für Musik und ausgelassene Stimmung und Power auf der Tanzfläche bis in die frühen Morgenstunden sorgte DJ Markus.

 

 

 

 

Die Ergebnisse des Schützenkönigschießens auszugsweise:

 

Schützenliesl Luftgewehr:

1. Rosi Hildebrand, 2.Sabrina Schneider, 3. Alexandra Weiland

Schützenkönig Luftgewehr:

1. Erwin Straßer; 2. Anton Hildebrand, 3. Stephan Kimpfler

Schützenliesl Luftpistole:

1. Kerstin Vosseler, 2.Ulrike Langes, 3. Doris Hügle

Schützenkönig Luftpistole:

1.Paul Hirler, 2.Hermann Johannsmeyer, 3. Norbert Weindorf

Jugendschützenkönig Luftgewehr:

1. Ida Fuchs, 2. Angelina Roder, 3. Konrad Popp